anonymoX

anonymoX 2.4.7.1

Mit Proxy-Servern den Standort tarnen und gesperrte Webseiten nutzen

anonymoX erweitert Firefox um einen automatischen Tarnmodus. Je nach Einstellung gaukelt die Freeware den vom Browser besuchten Webseiten die USA, Deutschland oder Großbritannien als Standort vor. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • löscht seitenspezifische Cookies
  • manueller Wechsel zwischen Proxy-Diensten möglich

Nachteile

  • auf drei Länder beschränkt

Herausragend
-

anonymoX erweitert Firefox um einen automatischen Tarnmodus. Je nach Einstellung gaukelt die Freeware den vom Browser besuchten Webseiten die USA, Deutschland oder Großbritannien als Standort vor.

anonymoX bedient man mit einem zusätzlichen Knopf neben der Adressleiste. In einem aufklappbaren Menü aktiviert man den Tarnmodus und wählt in einer Liste den gewünschten Standort aus. anonymoX verbindet sich automatisch mit einem passenden Proxy-Server und leitet anschließend den kompletten Datenverkehr von Firefox um. Zum Einsatz kommt je nach Auswahl der eigene Anonymisierungsdienst oder der renommierte Anbieter Tor.

Stealth-Modus und Cookie-Bereinigung Optional nutzt anonymoX bestimmte Stealth-Server, die nicht als Anonymisierungsdienst erkennbar sind. Schaltet man anonymoX ein oder aus, löscht das AddOn auf Wunsch alle Cookies der gerade geladenen Webseite und bereinigt eventuell bereits gesammelte Ortsdaten.

Fazit
anonymoX arbeitet ähnlich wie Stealthy, ist aber auf nur drei Standorte beschränkt. Dafür arbeitet der Dienst deutlich transparenter und erlaubt bei Problemen das manuelle Umschalten zwischen verschiedenen Proxy-Anbietern.

anonymoX

Download

anonymoX 2.4.7.1